Struktur und Technik

Die Verwaltungsstruktur des Verbandes besteht aus dem geschäftsführenden Verbandsvorsteher, einer Vorstandschaft bestehend aus 7 Vorstandsmitgliedern. Dem Vorstand unterstehen 45 Abteilungsvorsteher und 45 Regenwarte, welche sich in den Beregnungsabteilungen um die Abläufe im Detail kümmern. Die Verwaltung sowie die technische Betriebsführung werden durch 3 hauptamtliche Angestellte vollzogen, alle anderen Positionen sind Ehrenämter.

Organigramm WVK

Die technische Struktur des Verbands besteht aus einer Brunnenfassung mit 12 Brunnen im Wiesengrund Fürth (Kapellenruh). Die Leistungsfähigkeit der Brunnenanlage beträgt bis zu 600 l/s, die Hauptleitung (DN600) zum Befüllen der Hochbehälter (je 6000 m³ Fassungsvermögen, Planendächer vermeiden Verschmutzung und Algenbildung) verläuft quer durch das Verbandsgebiet (Kapellenruh bis Almoshof).  6 Druckpumpwerke mit einer Leistung von bis zu 1200 m³/h speisen über ca. 150 km Druckrohrleitungsnetz ca. 1500 Hydranten, an denen die Betriebe Beregnungswasser entnehmen können. Die Steuerung des gesamten Systems erfolgt über ein Prozessleitsystem.

 

Hochbehälter Buch

 

 Brunnen

 

 

 

Rohrberegnung

 

© 2017 Copyright, Dunger Stefan